Allgemein

Gesundheitsberichte

Gesundheitsmonitoring

Influenza

Werkzeuge
Service

Tabelle zum Indikator: Bewegungsstörungen

Untersuchte Einschüler mit Befund Bewegungsstörungen nach dem Geschlecht, Datenstand 2017

Gebiet Anzahl untersuchter Kinder Anteil Kinder mit Befund Bewegungsstörungen in % Anzahl untersuchter Mädchen Anteil Mädchen mit Befund Bewegungsstörungen in % Anzahl untersuchter Jungen Anteil Jungen mit Befund Bewegungsstörungen in %
Brandenburg an der Havel 648 12,3 319 10,7 329 14,0
Cottbus 933 4,8 450 3,1 483 6,4
Frankfurt (Oder) 499 16,4 232 14,7 267 18,0
Potsdam 2.068 3,7 966 2,1 1.102 5,2
Barnim 1.689 6,7 794 5,2 895 8,2
Dahme-Spreewald 1.693 9,3 813 5,0 880 13,3
Elbe-Elster 785 2,2 377 1,1 408 3,2
Havelland 1.756 10,6 840 7,1 916 13,8
Märkisch-Oderland 2.021 8,1 969 5,3 1.052 10,6
Oberhavel 2.101 14,3 983 11,8 1.118 16,5
Oberspreewald-Lausitz 997 9,9 484 6,0 513 13,6
Oder-Spree 1.729 7,1 821 4,3 908 9,7
Ostprignitz-Ruppin 1.000 13,5 461 9,1 539 17,3
Potsdam-Mittelmark 2.269 9,7 1.063 6,3 1.206 12,6
Prignitz 729 7,1 340 5,3 389 8,7
Spree-Neiße 984 5,8 492 4,9 492 6,7
Teltow-Fläming 1.530 6,4 738 3,8 792 8,8
Uckermark 1.128 10,4 526 7,6 602 12,8
Berliner Umland 10.459 7,9 4.904 5,3 5.555 10,3
Weiterer Metropolenraum 14.100 9,2 6.764 6,5 7.336 11,6
Land Brandenburg 24.559 8,6 11.668 6,0 12.891 11,0

Quelle: Abteilung Gesundheit im Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG)

Download der Tabelle als Excel-Datei: g23.xls (34.0 KB)


Letzte Aktualisierung: 16.04.2019

© Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit